Die Photodynamische Therapie, eine neue Dimension in der antiinfektiösen Therapie, auch in Zusammenhang mit der (Sofort-) Implantation

/

Hamburg: Referent Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Referent Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Aufgrund der grossen Nachfrage auch im Jahr 2021: HELBO-Informationsveranstaltungen zur aPDT!

Trotz fachlicher Kompetenz und langjähriger Erfahrung ist das Auftreten von Komplikationen in chirurgisch tätigen Praxen keine Seltenheit. In erster Linie sind es Bakterien, die periimplantäre Entzündungen, Wundheilungsstörungen und auch Mundschleimhauterkrankungen verursachen.

Die Behandlung im Sinne eines standardisierten, erfolgreichen Komplikationsmanagements ist keineswegs allgemein etabliert.

Antibiotika – die Mittel der Wahl?

Der Einsatz von Antibiotika wird heutzutage aufgrund der bekannten Neben- und Wechselwirkungen und der viel diskutierten Resistenzproblematik kritisch hinterfragt und stellt somit für die Patienten keine optimale Therapiemöglichkeit dar.

Die Alternative?

Randomisierte, klinische kontrollierte Studien belegen, dass die antimikrobielle Photodynamische HELBO -Therapie bakterielle Infektionen beherrscht – minimalinvasiv und ohne Nebenwirkungen!

Sie möchten dieses innovative Verfahren kennenlernen?

Es erwartet Sie am 05.05.2021 in Osnabrück ein hochinteressanter Vortrag des erfahrenen Referenten:

OTA Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel: Leitender Arzt der Abteilung für MKG- und Oralchirurgie des Bundeswehrkrankenhauses Hamburg

Auf diese spannenden Themen dürfen Sie sich freuen:

-    Besondere Anforderungen der Sofortimplantation: Planung – Desinfektion – Implantation – prothetische Versorgung

-    Pathogenese der Periimplantitis, Prävention und Therapie

-    Komplikationsvermeidung und -management bei Augmentationen, Mundschleimhauterkrankungen und in der Endodontie (orthograd/retrograd)

-   Die Trendtherapie „Photodynamik“ – worauf kommt es an und was kann sie wirklich?!  

Bereits mehr als 3.000 zufriedene Anwender setzen die HELBO-Therapie erfolgreich zur Vermeidung und Bekämpfung von bakteriellen Infektionen im Mundraum ein und erfreuen sich dabei höchster Patientenakzeptanz der schmerzarmen und nebenwirkungsfreien Behandlungsmöglichkeiten. Die antimikrobielle Photodynamische Therapie nach dem HELBO-Verfahren ist das Verfahren vom Marktführer, dessen Initial- und Langzeiterfolge bereits durch vielfältige Untersuchungen in Praxen und Universitäten wissenschaftlich bestätigt wurde.

Kursgebühr: Zahnärzte/Zahnärztinnen, Helferinnen: 99,00 EUR

Kursdauer: Halbtages-Kurs von 16:00 bis 19:00h

Anmeldung: bitte per Email an info@helbo.de

Lassen Sie sich von der Symbiose aus wissenschaftlichen Grundlagen und praktischer Anwendung begeistern und melden Sie sich gleich an!

Für die Teilnahme an der Veranstaltung erhalten Sie 4 Fortbildungspunkte nach BZÄK / DGZMK.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

TOP NEWS

Film zum Download: optimale Patientenaufklärung

Exklusiv für HELBO zur optimalen Patientenaufklärung: Informationsfilme mit anschaulicher Darstellung der Funktionsweise der minimalinvasiven Therapie…

Gutachten der Fachanwältin für Medizinrecht Dr. S. Zentai

Relevanz von Leitlinien, Stellungnahmen und anderen Empfehlungen von Verbänden (Vereinen) für die Anerkennung einer selbständigen Leistung (HELBO®…

TOP Veranstaltungen

Die Photodynamische Therapie, eine neue Dimension in der antiinfektiösen Therapie, auch in Zusammenhang mit der (Sofort-) Implantation

Hannover: Referent Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Resistenzproblematik in aller Munde - zeitgemäße antiinfektiöse Therapie in der Praxis

Potsdam: Referent Prof. Dr. Ralf Rößler, Zahnarzt und Dipl. Chemiker

Die Photodynamische Therapie, eine neue Dimension in der antiinfektiösen Therapie, auch in Zusammenhang mit der (Sofort-) Implantation

Hamburg: Referent Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Patienten unter Bisphosphonattherapie mit Knochennekrosen erfolgreich behandeln

Nürnberg: Referent Dr. Sigurd Hafner, Facharzt für MKG-Chirurgie

Resistenzproblematik in aller Munde - zeitgemäße antiinfektiöse Therapie in der Praxis

Duisburg: Referent Prof. Dr. Ralf Rößler, Zahnarzt und Dipl. Chemiker

Patienten unter Bisphosphonattherapie mit Knochennekrosen erfolgreich behandeln

Frankfurt: Referent Dr. Sigurd Hafner, Facharzt für MKG-Chirurgie

Prävention und Behandlung von Wundheilungsstörungen bei oralchirurgischen Eingriffen

Heidelberg: Referent Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Facharzt für Oralchirurgie

Prävention und Behandlung von Wundheilungsstörungen bei oralchirurgischen Eingriffen

Regensburg: Referent Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Facharzt für Oralchirurgie

Patienten unter Bisphosphonattherapie mit Knochennekrosen erfolgreich behandeln

Neu-Ulm: Referent Dr. Sigurd Hafner, Facharzt für MKG-Chirurgie