Antimikrobielle Photodynamische Therapie (aPDT)

Komponenten des Therapiesystems

Das Therapiesystem zur Durchführung der Antimikrobiellen Photodynamischen Therapie umfasst folgende, gezielt aufeinander abgestimmte Komponenten:

HELBO® TheraLite Laser

  • Diodenlaser mit integrierter Leistungssteuerung und innovativer Faseroptik
  • kurze Therapiezeit durch höchste Lichtleistung
  • mobil durch Netzunabhängigkeit (Akkubetrieb), ergonomisch perfekt, klein und leicht, daher ermüdungsfreie Handhabung
  • Therapieorientiert und innovativ: die HELBO® 3D Pocket Probe, die HELBO®3D Endo Probe und die HELBO® 2D Spot Probe (Patentschutz!)
  • gesicherte Wirkungskette durch detaillierte Abstimmung der optisch-/ physikalischen Eigenschaften der HELBO® Systemkomponenten!
  • Mit nur EINEM Lasergerät werden alle Indikationen durch variable Faseroptiken abgedeckt!
  • Optional: mit dem HELBO® Cover Sleeve, einer speziellen Schutzhülle, kann auch das Lasergerät steril eingesetzt werden

HELBO® Faseroptiken:

HELBO® 3D Pocket Probe: für infizierte Taschen und Alveolen

  • Dreidimensionale, gleichmäßige Belichtung
  • Gewinkelt für optimalen Zugang zu allen Bereichen, 
  • auch distal
  • Steriles Einmalprodukt zur Vermeidung von Bakterienverschleppung und zur Sicherung der notwendigen Lichtleistung

HELBO®3D Endo Probe: für infizierte Wurzelkanäle

  • Dreidimensionale, gleichmäßige Belichtung über die gesamte Länge des Wurzelkanals
  • Guter Kanalzugang durch flexible Gestaltung des Lichtleiters, auch bei gekrümmten Kanälen
  • Gewinkelt für optimalen Zugang zu allen Bereichen, auch distal
  • Steriles Einmalprodukt zur Vermeidung von Bakterienverschleppung und zur Sicherung der notwendigen Lichtleistung

HELBO® 2D Spot Probe: für infizierte Flächen

  • Zweidimensionale, punktgerichtete Belichtung
  • Mit Abstandhalter und Aktivfeldmarkierung zur Gewährleistung der optimalen Leistungsdichte
  • Steriles Einmalprodukt zur Vermeidung von Bakterienverschleppung und zur Sicherung der notwendigen Lichtleistung

Nähere Informationen zum Photosensitizer erhalten Sie bei unserem Vertriebsteam.

HELBO® Endo Seal

  • Lichthärtendes Sealingmaterial zum Schutz des Kronenbereichs bei der Anwendung                            des Farbstoffs in der Endodontie

HELBO® T-Controller: T = Time & Therapy Control

  • ästhetisch
  • funktional
  • einfache Steuerung der relevanten Leistungsparameter für einen gesicherten Therapieerfolg
  • optimale Time- & Therapie-Kontrolle

HELBO® Ladeset:

  • Sowohl der HELBO® TheraLite Laser, als auch der HELBO® T-Controller werden durch langlebige, leistungsstarke Akkumulatoren betrieben. Dies ermöglicht den netzunabhängigen, flexiblen Einsatz der Geräte.
  • Im Leistungspaket ist das Ladegerät sowie 1 Akku für den HELBO® T-Controller und 3x2 Akkus für den HELBO® TheraLite Laser enthalten.


Garantierte Anwendersicherheit durch CE-Zulassung nach Medizinproduktegesetz!

Mehr Informationen zur Antimikrobiellen Photodynamischen Therapie?

Lesen Sie mehr auf den folgenden Seiten:

TOP NEWS

Film zum Download: optimale Patientenaufklärung

Exklusiv für HELBO zur optimalen Patientenaufklärung: Informationsfilme mit anschaulicher Darstellung der Funktionsweise der minimalinvasiven Therapie…

Gutachten der Fachanwältin für Medizinrecht Dr. S. Zentai

Relevanz von Leitlinien, Stellungnahmen und anderen Empfehlungen von Verbänden (Vereinen) für die Anerkennung einer selbständigen Leistung (HELBO®…

TOP Veranstaltungen

Die Photodynamische Therapie, eine neue Dimension in der antiinfektiösen Therapie, auch in Zusammenhang mit der (Sofort-) Implantation

Hannover: Referent Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Resistenzproblematik in aller Munde - zeitgemäße antiinfektiöse Therapie in der Praxis

Potsdam: Referent Prof. Dr. Ralf Rößler, Zahnarzt und Dipl. Chemiker

Die Photodynamische Therapie, eine neue Dimension in der antiinfektiösen Therapie, auch in Zusammenhang mit der (Sofort-) Implantation

Hamburg: Referent Prof. Dr. Dr. Kai-Olaf Henkel

Patienten unter Bisphosphonattherapie mit Knochennekrosen erfolgreich behandeln

Nürnberg: Referent Dr. Sigurd Hafner, Facharzt für MKG-Chirurgie

Resistenzproblematik in aller Munde - zeitgemäße antiinfektiöse Therapie in der Praxis

Duisburg: Referent Prof. Dr. Ralf Rößler, Zahnarzt und Dipl. Chemiker

Patienten unter Bisphosphonattherapie mit Knochennekrosen erfolgreich behandeln

Frankfurt: Referent Dr. Sigurd Hafner, Facharzt für MKG-Chirurgie

Prävention und Behandlung von Wundheilungsstörungen bei oralchirurgischen Eingriffen

Heidelberg: Referent Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Facharzt für Oralchirurgie

Prävention und Behandlung von Wundheilungsstörungen bei oralchirurgischen Eingriffen

Regensburg: Referent Priv.-Doz. Dr. Jörg Neugebauer, Facharzt für Oralchirurgie

Patienten unter Bisphosphonattherapie mit Knochennekrosen erfolgreich behandeln

Neu-Ulm: Referent Dr. Sigurd Hafner, Facharzt für MKG-Chirurgie